szmmctag

  • Käse...

    Hallo Bloggergemeinde!

    Also, wenn man so etwas liest und sieht, dann möchte man im Sozialstaat Deutschland wirklich nicht alt werden, oder?
    Aber schaut und lest bitte selbst:

    http://www.stern.de/familie/leben/-juergen-fotografiert-sein-essen--ekelhaftes-altenheimessen-ruehrt-facebook-user-6323576.html

    Na da lobe ich mir doch lieber so etwas hier:

    Ohne Fleisch von der Rügenwalder II

    Vegetarisches Cordon bleu mit Gemüse und einer Herzkartoffel.

    Gruß Karen

  • Zitat George Washington

    Hallo Blogger!

    Hier habe ich mal ein Zitat gefunden, in welchem eine ganze Menge Inhalt steckt. Und weil es mir so gut gefällt, stelle ich es auch hier ein.
    Aber bildet Euch bitte selbst ein Urteil.

    " Die Feinde einer Maßregel sind immer tätiger als ihre Freunde."

    George Washington (1732 - 1799), 1. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, Begründer der Unabhängigkeit der Vereinigten Staaten.

    Gruß Karen

  • Feiertag ;)

    Hallo liebe Leser meines Blogs!

    Heute haben die US-Amerikaner ihren großen Tag, ihren Nationalfeiertag um genauer zu sein. Das werden sie sicherlich ordentlich feiern mit deftigem Essen, Feuerwerk und Paraden.
    Aber warum ist der 04. Juli der Nationalfeiertag in den USA?
    Ich habe mich da mal schlau gemacht und bin fündig geworden.

    Der 4. Juli ist in den Vereinigten Staaten von Amerika einer der höchsten Feiertage. Denn an diesem Tag im Jahr 1776 lösten sich 13 nordamerikanische Kolonien von England ab. Die "United States of America" (USA) waren somit geboren. Wie kam es zum Unabhängigkeitskrieg und zur Gründung der Vereinigten Staaten?

    Die 13 Staaten in Nordamerika waren zuvor Kolonien und unterstanden dem englischen König. Zur damaligen Zeit gab es weltweit zahlreiche Kolonien. Die europäischen Staaten, besonders England, Frankreich, die deutschen Länder, Spanien, Portugal, Holland und Belgien waren zur Zeit des Kolonialismus bestrebt, ihren Besitz und damit ihre Macht auszudehnen. Sie eroberten auch in entlegenen Teilen der Welt gewaltsam sehr große Gebiete, die sie ihren Reichen angliederten.

    Auf die Einheimischen in den afrikanischen, asiatischen und amerikanischen Ländern sowie in Australien nahmen die brutalen Eroberer keine Rücksicht. Die dort lebenden Menschen wurden entrechtet, misshandelt und in vielen Fällen als "Sklaven" missbraucht. Bodenschätze wie Gold und Diamanten wurden in den Kolonien ausgeplündert, damit die europäischen Herrscher ihre Reichtümer vergrößern konnten.

    Quelle und weitere Informationen: http://www.helles-koepfchen.de/artikel/1230.html

    Gruß Karen

  • Samstag

    Hallo liebe Gemeinde der Blogger!

    Heute nimmt der Mond weiterhin ab und er steht den ganzen Tag über im Sternzeichen Wassermann.
    Saturn regiert den Samstag (Saturday). Er ist der Gegenspieler des Uranus und über die Unterschiede zwischen den beiden wird Saturn greifbarer. Während Uranus fröhlich und unbeschwingt ist, stellt Saturn eine Art Gegenspieler vor.
    Die Erle ist dem Samstag zugeordnet.
    Regen am Sankt Ulrich Tag macht die Birnen stichig mad.
    Der Tag ist geprägt von starker Intuition und bringt neue Erkenntnisse.
    Die Erde atmet ein, sie nimmt auf. Der Mond wirkt entspannend, entgiftend und reinigend.
    Es ist die richtige Zeit, Dinge zu tun, die Kraft erfordern.
    Fett wird heute sehr gut verwertet, aber Vorsicht bei Übergewicht.
    Die Gemüse des Tages sind Brokkoli und Artischocken.
    Günstig: Eine Entschlackungs-, oder Schlankheitskur; Brennnesseltee trinken (Blutreinigung); eingewachsene Nägel ziehen; Warzen und Hühneraugen entfernen; Tiefenreinigung der Haut; Herstellung von Kräuterkissen; Fenster putzen; Glas und Metalle reinigen; ausgiebig lüften; Garderobe einlagern; Malerarbeiten verrichten; Ungeziefer bekämpfen; Gemüse ernten und einlagern; ernten was getrocknet werden soll; Stallpflege und Stallreinigung; Laufplatten legen; gemeinsame Pläne schmieden; ein Ausflug; Besuch einer kulturellen Veranstaltung; künstlerische Aktivitäten und Werbung.
    Ungünstig: Pflanzen gießen (Schädlinge); Pflanzen säen, bzw. setzen und Wassersuche und Wasserbau.
    Namenstag haben heute: Else, Ulrich und Ulrike.

    Gruß Karen

  • Guten Morgen!

    Guten Morgen liebe Blogfreunde! Heute ist schon wieder Samstag und das Wochenende ist in vollem Gange. Mal sehen, was wir heute noch so anstellen.
    Gestern habe ich ein Rezept für gegrillten Fisch in mein Blog gestellt und heute kommt das Rezept für die passende Beilage.

    Kartoffelpaste mit Oliven
    passt auch gut zu gegrilltem Fisch oder Fleisch, oder gegrilltem Schnitzel vegetarisch

    Zutaten für vier Personen:

    600 g Kartoffeln (mehlig kochend)
    4 Knoblauchzehen
    4 EL Oliven, schwarze oder grüne entsteinte
    1 Bund Petersilie
    4 EL Zitronensaft
    8 EL Olivenöl
    Salz und Pfeffer
    Bauernbrot, frisches

    Zubereitung:

    Kartoffeln waschen und mit Schale in etwa 20 Minuten weich kochen. Kartoffeln ausdampfen lassen, pellen und mit einer Gabel grob zerdrücken.

    Während die Kartoffeln abkühlen, Knoblauch abziehen und sehr fein hacken. Oliven in feine Spalten schneiden. Petersilie abbrausen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und ebenfalls fein hacken.

    Knoblauch, Oliven, Petersilie, Zitronensaft, ca. 6 EL warmes Wasser und Öl unter das Kartoffelpüree rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Nach Belieben mit Petersilie garnieren.
    Frisches, eventuell geröstetes Bauernbrot dazu servieren.

    Ohne Fleisch von der Rügenwalder

    Guten Appetit!

  • Witz

    Hallo liebe Freunde meiner humoristischen Ecke!

    Hier kommt zum Abschluss des Tages noch ein Witz von mir, ich hoffe er sagt Euch zu. Aber bildet Euch bitte selbst ein Urteil.
    So ganz stubenrein ist dieser Witz zwar wieder nicht, aber ich hoffe mal Ihr könnt ihn verkraften. ;)

    Kommt ein Hippie-Mädchen im selbst gestrickten Norwegerpulli in die Apotheke und verlangt eine Packung Tampons. Der Apotheker gibt ihr eine Packung Tempo-Taschentücher. "Entschuldigung, aber ich möchte Tampons." - "Entschuldigung, Sie sehen so alternativ aus, ich dachte, Sie drehen selbst."

    Gruß Karen

  • Keramik Café

    Hallo Blogfans!

    Vor einer knappen Woche haben wir ja einen Ausflug in das Oderbruch gemacht und dieser Ausflug hat einen ganzen Tag in Anspruch genommen. Ist aber sehr schön gewesen und Kaffeepause haben wir hier gemacht:

    http://www.keramik-cafe-altwriezen.de/

    Und auch dieser Besuch hat sich echt gelohnt:

    Keramik

    Zunächst wurden wir freundlich von den vierbeinigen Mitbewohnern begrüßt:

    Keramik II

    Keramik III

    Seht mal, da kann man ja Appetit bekommen.
    Die sind doch das Beste am Sommer:

    Keramik IV

    Und das war mein lecker Kuchen mit Mango und Mohn:

    Keramik V

    Keramik VI

    War ganz, ganz lecker und ich bin wirklich nicht der großartige Kuchenesser.

    Keramik kann übrigens auch dort käuflich erworben werden. Und auch viele Kunstwerke anderer Künstler. Wirklich hübsche Sachen!

    Ja und das ist jetzt mal ein Blick auf den Garten an sich, sieht richtig verwunschen aus, oder:

    Keramik VII

    Und hier könnt Ihr mal ein Stückchen vom Haus sehen:

    Keramik VIII

    Sehr mal die Pumpe ist toll!

    Keramik IX

    Und die Rosen fand ich zu schön, wenn sie auch schon nicht mehr so ganz in voller Blüte standen.

    Keramik X

    Und als wir so schön gemütlich im Garten gesessen haben, da hörte ich auf dem Nachbargrundstück einen Hahn krähen.
    Auf einem anderen Grundstück hat dann ein Hahn geantwortet. Diese Unterhaltung lief eine ganze Weile und uns hat es absolut nicht gestört.
    Im Gegenteil - ich fand es ganz toll, ganz idyllisch!

    Gruß Karen

  • Gut gesagt...

    Hallo Blogger!

    Hier habe ich mal wieder ein Zitat gefunden mal wieder ein Zitat gefunden, welches ganz witzig ist und in welchem trotzdem eine ganze Menge Inhalt steckt.
    Aber der Autor ist ohnehin eine Wucht.

    „Glück kann man selbst in Harvard nicht studieren.
    Es bleibt für Autodidakten reserviert.“

    KarlHeinz Karius, * 1935 deutscher Werbeberater

    http://www.worthupferl-verlag.de/

    Gruß Karen

  • Puh...

    Hallo liebe Leser meines Blogs!

    Puh, es ist wirklich viel zu heiß!!!
    Bitte nicht missverstehen, ich freue mich ja auch, dass der Sommer endlich da ist. Aber muss er es doch wirklich nicht gleich wieder so übertreiben.
    Diese Affenhitze!!!
    Aber woher kommt der Begriff Affenhitze überhaupt?
    Ich habe mich da mal schlau gemacht und bin fündig geworden.

    Unter Affenhitze versteht man sehr hohe Temperaturen in Deutschland. Der Begriff stammt ursprünglich aus Berlin. Ende des 19. Jahrhunderts herrschte nämlich im Affenhaus des Berliner Zoologischen Gartens eine extreme Hitze. Deshalb sprach man auch von einer ''Hitze wie im Affenstall''. Daraus wurde schließlich verkürzt der Begriff Affenhitze, der sich dann landesweit etabliert hat.

    Quelle: http://www.proplanta.de/Agrar-Nachrichten/Umwelt/Affenhitze_article1309111200_s13090826422_Seite_3.html

    Und ich habe wieder etwas gelernt. :yes:

    Meerkatze

    Gruß Karen

  • Freitag

    Hallo liebe Gemeinde der Blogger!

    Ab heute nimmt der Mond wieder ab und er wechselt am Nachmittag in das Sternzeichen Wassermann, also in mein Sternzeichen.
    An Wassermanntagen sind wir sprunghaft, intuitiv, freiheitsliebend, Fesseln sprengend und wir setzen uns leidenschaftlich für andere Menschen ein.
    Wassermanntage sind gute Tage für Begegnungen, Freunde und Quantensprünge.
    Der Freitag ist dem Planten Venus zugeordnet.
    Die Venus fast so groß wie die Erde. Sie kommt auf ihrer Umlaufbahn der Erdbahn am nächsten. Nach dem Mond ist sie der hellste Planet am Sternhimmel.
    Venustage sind gute Tage für die Liebe.
    Der Freitag ist dem Apfelbaum zugeordnet. Der Apfel, die Frucht aus dem Paradies.
    Der abnehmende Mond: Dieser Mond ist die ideale Zeit, um eine Diät zu beginnen. Die Säfte in den Pflanzen gehen in Richtung Wurzeln Und das Wachstum unter der Erdoberfläche wird begünstigt. Es ist die beste Pflanzzeit für Wurzelgemüse, auch ist diese Zeit optimal, um Schädlinge zu bekämpfen. Und da weiterhin Düngen in der Zeit des abnehmenden Mondes begünstigt ist, ist das Düngen auch weniger schädlich für die Umwelt, denn Nährstoffe werden gut aufgenommen und versickern nicht ungenutzt in der Erde.
    Abnehmender Mond = unterirdische Pflanzenteile ernten.
    In der Zeit des abnehmenden Monds ist der Organismus in Hochform, körperliche und geistige Leistungen gelingen leichter, als in anderen Mondphasen.
    Alle Dinge die Kraft erfordern gelingen gut.
    Auch Entgiftungen und Entschlackungen zeigen gute Wirkung!
    Und Reinigungsarbeiten gehen leicht von der Hand. Das gleiche gilt für das Lüften von Bettzeug, Schränken und Räumen.
    Auch Bewerbungen sind bei abnehmendem Mond, am besten wenige Tage nach Vollmond begünstigt.
    Geradlinigkeit macht den Tag aus.
    Die Erde atmet ein, sie nimmt auf. Der Mond wirkt entspannend, entgiftend und reinigend.
    Jetzt sollte Dinge erledigt werden, die Kraft erfordern.
    Salze werden heute besonders gut aufgenommen.
    Die Gemüse des Tages sind Zwiebeln, Kartoffeln und Lauch.
    Günstig: Beginn einer Entschlackungs-, oder Schlankheitskur; Brennnesseltee trinken (Blutreinigung); chirurgische Eingriffe (außer in den Bereichen Knie, Haut und Knochen); Nagel-, Hand- und Fußpflege; eine entspannende Massage; Körperhaare entfernen; Zimmerpflanzen düngen; Hausputz; Malerarbeiten; Kompost an- bzw. umsetzen; Wurzelgemüse säen, bzw. setzen; Kartoffeln legen; unterirdische Schädlinge bekämpfen; Unkraut jäten; ernten und einlagern; Klauen- und Hornpflege bei Tieren; Streitigkeiten in der Familie schlichten; Geldanlagen planen; Projektplanungen und die Regelung von Immobilienangelegenheiten.
    Ungünstig: Ernährende Hautpflege; einfrieren von Obst und Laubbäume aussäen.
    Namenstag haben heute: Raimund, Ramona und Thomas.

    Gruß Karen

Besucherzähler
Seitenaufrufe insgesamt:
594585
Seitenaufrufe von heute:
572
Besucher insgesamt:
222949
Besucher heute:
115
Kalender
<< < Juli 2015 > >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
E-Mail-Abonnement

Hier kannst Du für neue Einträge dieses Blogs eine E-Mail erhalten.

Archiv
Neueste Einträge

mehr Einträge…

Tags

mehr Tags…

Footer:

Die auf diesen Webseiten sichtbaren Daten und Inhalte stammen vom Blog-Inhaber, blog.de ist für die Inhalte dieser Webseiten nicht verantwortlich.